Herzlich Willkommen

 





Wer wir sind:


Wir sind Pfarrerinnen und Pfarrer aus Berlin. Wir interessieren uns für moderne Gottesdienstformen und experimentieren mit Methoden aus dem Improvisationstheater. Wir beziehen die Gottesdienstbesucher/innen in das Entstehen des Gottesdienstes ein. Dabei lassen wir uns spontan auf die Stichworte der Zuhörenden ein, lassen uns von den Gedanken überraschen, die im Augenblick entstehen und freuen sich über die Ideen der anderen Mitspieler*innen. Kann sein, dass dabei nur Dummheit herauskommt – kann sein, dass sich manche kluge Wahrheit offenbaren wird. Das zu beobachten und ein Teil davon zu werden, macht die Improgottesdienste zu einem spannenden Format.

Die Gottesdienste finden in loser Folge Wochentags um 20:15 statt. Sie sind immer so gestaltet, dass alle Gäste aktiv mitwirken können. Dazu ist keine Vorbereitung nötig. Zum Schluss laden wir alle Gäste zu einem Austausch ein.

Das Impro-Team besteht aus:

Veit Böhnke, Krankenhausseelsorger, Weißensee:

"Weil ich Gottesdienst gern mit anderen zusammen feiere, bin ich den Impros mit dabei. Und weil ich es spannend finde, neben innerer Vorbereitung auch mal entstehen zu lassen und auszudrücken, was im Moment gerade ist."

 

Judith Brock, Ev. Nazareth-Kirchengemeinde, Wedding

Dörthe Gülzow, Heilig Kreuz-Passionsgemeinde, Kreuzberg


Marita Lersner, Kirchengemeinde Am Hohenzollernplatz, Wilmersdorf:
"Ich spiele gern und ich predige gern - wenn ich beides miteinander verbinden kann, dann mache ich das doppelt gern."


Bertram Schirr, Spandau, Referent der Generalsuperintendentin:

"Beim Improvisieren in Liturgie und Predigt stolpere ich über abgefahrene, neue Erfahrungen und
Einsichten von Gott und wenn ich das mit anderen zusammen machen darf, am liebsten wirklich mit allen, die da sind, passiert oft tiefer gehend und intensiver Gottesdienst als nach Skript."

 


Viktor Weber, Staaken und Haselhorst, Spandau:

"Improvisation ist für mich ein besonderer Ausdruck des Gegenwärtigen. Es macht Freude, sich vom Augenblick inspirieren zu lassen und das Gefühl, die Intuition sprechen zu lassen. Dadurch kann ich viel für meine eigenen Gottesdienste lernen."

 


Stefanie Sippel, Kirchengemeinde Alt-Pankow



Kontakt:

Pfarrerin Marita Lersner
lersner@hohenzollerngemeinde.de



Facebook:

https://www.facebook.com/impros.vonnazareth



Kostprobe:

https://photos.app.goo.gl/vMpRJc51eiqEEmyB6


Nächster Termin:

1. Oktober 2019
20:15 Uhr
Hohenzollerngemeinde in Wilmersdorf
Nassauische Straße 66-67
10717 Berlin